ClickCease Datenschutzpolitik | tuxcare.com

Datenschutzbestimmungen

CLOUD LINUX, Inc. ist dem Schutz Ihrer Privatsphäre verpflichtet. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle, die cloudlinux.com, imunify360.com, tuxcare.com, cloudlinuxbackup.com, elasticsites.com und Subdomains dieser Domains ("Site" oder zusammenfassend "Sites") sowie für Benutzer von CloudLinux OS, KernelCare, Imunify360, TuxCare™-Produkten und -Dienstleistungen und CloudLinux Backup-Software und -Dienstleistungen ("Service" oder zusammenfassend "Services"), die Eigentum von CLOUD LINUX INC. ("CLOUDLINUX", "Wir", "Uns" oder "Unser") sind und von ihr betrieben werden. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie CLOUDLINUX die von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten sammelt, verwendet und weitergibt. Außerdem wird beschrieben, welche Möglichkeiten Sie in Bezug auf die Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, wie Sie darauf zugreifen und wie Sie sie aktualisieren und korrigieren können. Die Verwendung der über unsere Produkte und Dienstleistungen gesammelten Daten ist auf den Zweck der Bereitstellung der Produkte und Dienstleistungen beschränkt, für die unser Kunde einen Vertrag mit CLOUDLINUX abgeschlossen hat.

Wir können diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, um Änderungen an unseren Informationspraktiken zu berücksichtigen. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie per E-Mail (an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) oder durch einen Hinweis auf dieser Website informieren, bevor die Änderung in Kraft tritt. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu erhalten.

1. Welche Informationen wir sammeln und verarbeiten

  • a. Persönliche Informationen.

CLOUDLINUX kann personenbezogene Daten von Ihnen erheben, wie z. B. Namen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, physische Adressen, E-Mail-Adressen, Lebensläufe (im Falle von Bewerbern), Kreditkartennummern (im Falle von Direktkunden), Audio- und Videodaten (im Falle von Videobesprechungen zwischen Ihnen und CLOUDLINUX), und, gegebenenfalls Firmennamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, physische Adressen, E-Mail-Adressen, Kreditkartennummern oder Steuernummern sowie ähnliche Informationen zu technischen Kontakten, Marketingkontakten und Führungskontakten innerhalb Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation (zusammenfassend als "persönliche Daten" bezeichnet).

  • b. Nicht-personenbezogene Informationen.

CLOUDLINUX kann nicht personenbezogene Daten von Ihnen erheben, wie z. B. die Art des von Ihnen verwendeten Browsers, Ihr Betriebssystem, die Bildschirmauflösung Ihres Browsers, Ihren ISP, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen auf der Website angezeigten Seiten sowie den Zeitpunkt und die Dauer Ihrer Besuche auf der Website (zusammenfassend als "nicht personenbezogene Daten" bezeichnet). CLOUDLINUX verknüpft nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten, wenn Sie sich auf der Website registrieren.

  • c. Benutzer-Kommunikation.

Wenn Sie mit uns kommunizieren, können wir Informationen im Zusammenhang mit dieser Kommunikation sammeln, unabhängig davon, ob sie in Form von E-Mails, Faxen, Briefen, Forenbeiträgen, Erfahrungsberichten oder anderen Formen der Kommunikation zwischen Ihnen und CLOUDLINUX erfolgt oder von Ihnen auf der Website eingereicht wird (zusammenfassend als "Benutzerkommunikation" bezeichnet).

  • d. Server-Informationen.

Wenn Sie eines unserer Softwareprodukte wie CloudLinux OS, KernelCare, Imunify360, CloudLinux Backup oder TuxCare™-Produkte und -Dienste verwenden, können wir bestimmte Informationen über diese Software, ihre Verwendung und über den Server, auf dem die Software läuft, sammeln. Diese Informationen umfassen: (a) den lizenzierten oder nicht lizenzierten Status der Software; (b) die Quelle, von der die Lizenz für die Software erworben wurde (CloudLinux oder CloudLinux-Wiederverkäufer oder -Partner); oder (c) Informationen über den Server, auf dem die Software installiert ist, einschließlich (i) der öffentlichen IP-Adresse, (ii) des Betriebssystems und (iii) der Verwendung von Virtualisierungstechnologien auf diesem Server ((a) bis (c) zusammen "Serverinformationen"), Serverbetriebszeit und Serverhardwareinformationen, einschließlich CPU, Speicher, Festplatten, Motherboard. Darüber hinaus können "Serverinformationen" auch (x) von CloudLinux von Zeit zu Zeit gesammelte Informationen darüber enthalten, welche Funktionen der Software am häufigsten verwendet werden, um die Software zu verbessern und anzupassen; und (y) Informationen, die von CloudLinux von Ihnen gesammelt werden, wenn Sie technische Unterstützungsdienste anfordern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf IP-Adressen, Benutzernamen und Passwörter, die für die Anmeldung bei SSH erforderlich sind, die Liste der laufenden Prozesse und den Inhalt der Konfigurationsdateien.

  • e. Informationen über Ihre Kunden (Imunify360)

Nur wenn Sie Imunify360 verwenden, sammelt Imunify360 Informationen über Besucher einer Website, die auf einem von Imunify360 geschützten Server gehostet wird. Diese Informationen umfassen IP-Adressen der Besucher, URI, Browserinformationen, Bildschirmauflösung sowie andere Standort- und Browser-Metadaten. Wir können auch HTTP/HTTP-Abfrageparameter sammeln, die mit Einwegverschlüsselung verschlüsselt werden (irreversible Verschlüsselung für Vergleich und Analyse). Wenn ein Angriff festgestellt wird, werden wir HTTP-Parameter ohne Einwegverschlüsselung sammeln. Wir verschlüsseln sie dennoch, um sie an unsere Server zu übermitteln. Für weitere Einzelheiten lesen und unterzeichnen Sie bitte unsere Imunify360-Datenverarbeitungsvereinbarung in der entsprechenden Lizenzvereinbarung.

  • f. Informationen über Ihre Kunden (Imunify Email)

Nur wenn Sie Imunify Email verwenden, sammelt Imunify Email Informationen über E-Mail-Absender und -Empfänger eines durch Imunify Email geschützten MTA-Agenten. Diese Informationen umfassen Absender-/Empfänger-E-Mail-Adressen, IP-Adressen, Nachrichteninhalte und SMTP-Header. Beliebige E-Mail-Nachrichteninhalte können zur Verbesserung der Eingabedaten für maschinelles Lernen verwendet werden. Die Daten werden niemals außerhalb des Kundengeländes gespeichert, können aber vorübergehend von CloudLinux Antispam-Technikern eingesehen werden. Sie werden niemals unverschlüsselt gespeichert oder übertragen und können unverschlüsselt in den Arbeitsspeicher geladen werden, um verarbeitet zu werden. Für weitere Details lesen und unterschreiben Sie bitte unsere Imunify360-Datenverarbeitungsvereinbarung in der entsprechenden Lizenzvereinbarung.

  • g. Informationen über Ihre Kunden (CloudLinux OS)

Nur wenn Sie CloudLinux OS Share PRO und/oder CloudLinux OS Solo verwenden, kann CloudLinux OS indirekt Informationen über Besucher einer Website sammeln, die auf einem Server gehostet wird, der CloudLinux OS Shared PRO oder CloudLinux OS Solo verwendet. Eine der Funktionen beider Dienste (der Name der Funktion ist X-Ray) verfolgt die Zeit der Ausführung der SQL-Anfrage. Um die Zeit zu verfolgen und die Ausführung der SQL-Anfrage zu analysieren, verarbeitet die Funktion die SQL-Anfragen in verschlüsselter Form und speichert sie in einem anonymisierten Format. Die SQL-Anfragen können personenbezogene Daten der Besucher einer beliebigen gehosteten Website enthalten. Für weitere Details lesen und unterschreiben Sie bitte unsere CloudLinux OS Datenverarbeitungsvereinbarung in der entsprechenden Lizenzvereinbarung.

  • h. Der Inhalt Ihrer Server (CloudLinux Backup)

Wenn Sie CloudLinux Backup verwenden, sichern wir Ihre Daten auf Cloud-Servern, wie in Ihren Backup-Einstellungen angegeben. Solche Backups können eine Übertragung solcher Daten an genehmigte Standorte in Übereinstimmung mit einer Datenverarbeitungsvereinbarung beinhalten, die Sie mit CloudLinux abgeschlossen haben.

2. Wie wir persönliche Daten verwenden

Alle Informationen, die wir von Ihnen sammeln, können auf eine der folgenden Arten verwendet werden:

  • Verbesserung des Kundendienstes

Im Rahmen des Kundensupports helfen uns Ihre Informationen, Ihre Kundendienstanfragen effektiver zu beantworten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Videoanrufe zwischen Ihnen und CLOUDLINUX, bei denen wir Ihre Video- und Audiodaten, Nachrichten während des Gesprächs, Transkriptionen und andere Kontext- und Inhaltselemente erfassen. Diese Informationen werden zu den in Abschnitt 2 genannten Zwecken erfasst, und die Mitarbeiter von CLOUDLINUX greifen nicht auf Ihre Inhalts- und Kontextinformationen zu oder verwenden sie ohne Ihre vorherige Genehmigung oder wenn dies aus rechtlichen oder sicherheitsrelevanten Gründen erforderlich ist.

  • Zur Verarbeitung von Transaktionen

Ihre Daten, ob öffentlich oder privat, werden nicht verkauft, ausgetauscht, übertragen oder an ein anderes Unternehmen weitergegeben, aus welchem Grund auch immer, außer zum ausdrücklichen Zweck der Lieferung des gekauften Produkts oder der angeforderten Dienstleistung.

  • So senden Sie regelmäßig E-Mails

Die E-Mail-Adresse, die Sie in der Anwendung angeben, kann verwendet werden, um Ihnen Informationen und Aktualisierungen in Bezug auf Ihre Nutzung zuzusenden, sowie um gelegentlich Unternehmensnachrichten, Aktualisierungen, Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen usw. zu erhalten.

  • Durchführung des Einstellungsverfahrens

Wir verwenden Identifikations- und Kontaktdaten, Daten über die Arbeitsleistung und Daten über Ihre Eignung für die Durchführung des Auswahlverfahrens, einschließlich der Überprüfung von Bewerbern. Danach werden personenbezogene Daten unter dem Rechtstitel der Vertragserfüllung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, d. h. der Vorbereitung eines Arbeitsvertrags oder einer Vereinbarung, verarbeitet. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Einstellungsverfahrens auf, es sei denn, Sie stimmen einer weiteren Speicherung in der Bewerberdatenbank zu. Auf der Grundlage Ihrer Zustimmung speichern wir Ihre Daten in der Bewerberdatenbank und verarbeiten so Ihre Identifikations-, Kontakt- und Leistungsdaten, um Sie gegebenenfalls mit einem anderen relevanten Stellenangebot zu kontaktieren. Wir können Ihre Daten aus der Bewerberdatenbank auch nutzen, um besser zu verstehen, welche Art von Bewerbern sich für die von uns angebotenen Berufe interessieren. Mit Ihrer Zustimmung verarbeiten wir die Daten bis zu 3 Jahre nach Abschluss des Einstellungsverfahrens. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an [email protected] wenden . Die Datenverarbeitung vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung bleibt gültig. Die Datenverarbeitung vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung bleibt bestehen.

  • Verteilung von Marketing- und Werbematerialien

Wir können Sie von Zeit zu Zeit mit relevanten Informationen über CLOUDLINUX-Produkte und -Dienstleistungen kontaktieren. Die meisten Nachrichten versenden wir per E-Mail. Bei einigen Nachrichten können wir persönliche Daten, die wir über Sie gesammelt haben, verwenden, um die relevantesten Informationen zu ermitteln, die wir Ihnen mitteilen können. Wenn Sie keine derartigen Nachrichten von uns erhalten möchten, können Sie uns dies mitteilen, indem Sie bestimmte Kästchen in den Formularen ankreuzen, die wir bei der ersten Erfassung Ihrer Kontaktdaten verwenden. Oder Sie können Ihre Marketingpräferenzen ändern, indem Sie auf den Link zum Abbestellen am Ende unserer E-Mails klicken.

  • Die von Imunify360 gesammelten Daten über Besucher werden verwendet, um die Sicherheit von Imunify360 zu verbessern.
  • Die von Imunify Email gesammelten Daten über Absender/Empfänger werden verwendet, um die Wirksamkeit der Anti-Spam-Filterung für Imunify Email zu verbessern.
  • Die von CloudLinux Backup gesicherten Daten werden zur Analyse, Verbesserung und Bereitstellung unserer Sicherungsdienste verwendet
  • Wie wir persönliche Daten weitergeben

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur in der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Weise an Dritte weiter. Nicht persönlich identifizierbare Besucherdaten können jedoch zu Marketing-, Werbe- oder anderen Zwecken an andere Parteien weitergegeben werden.

  • Anbieter von Dienstleistungen

Wir können Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weitergeben, die uns bei unseren Geschäftsaktivitäten unterstützen, z. B. beim Kundenservice (Zendesk als Ticketsystem, Zoom und Obsproject als Anbieter von Videoanrufen), bei der Durchführung des Rekrutierungsprozesses (Workable für die Rekrutierung und Einstellung von Mitarbeitern) oder bei der Abwicklung Ihrer Zahlungen (Chargebee als Zahlungsgateway). Diese Unternehmen sind befugt, Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Maße zu verwenden, wie es für die Erbringung dieser Dienstleistungen für uns erforderlich ist.

  • Mit Ihrer Zustimmung

Wir geben Informationen über Sie an Dritte weiter, wenn Sie uns Ihre Zustimmung dazu geben. Zum Beispiel zeigen wir auf unseren öffentlichen Websites oft persönliche Erfahrungsberichte zufriedener Kunden. Mit Ihrem Einverständnis können wir Ihren Namen neben dem Zeugnis veröffentlichen.

  • Widgets von Drittanbietern

Unsere Blogs und Foren können Widgets und Social-Media-Funktionen enthalten, wie z. B. die Twitter-"Tweet"- oder Facebook-"Gefällt mir"-Buttons. Diese Widgets und Funktionen können Ihre IP-Adresse erfassen, die Seite, die Sie auf den Websites oder Diensten besuchen, und können ein Cookie setzen, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Widgets und Social-Media-Funktionen werden entweder von einem Dritten gehostet oder direkt in unseren Diensten gehostet. Ihre Interaktion mit diesen Funktionen unterliegt den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens, das sie bereitstellt.

  • Rechtlicher Hinweis

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z. B. um einer Vorladung oder einem ähnlichen rechtlichen Verfahren nachzukommen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, Betrug zu untersuchen oder auf eine behördliche Anfrage zu reagieren.
Für den Fall, dass CLOUDLINUX an einer Fusion, einer Übernahme oder einem Verkauf aller oder eines Teils seiner Vermögenswerte beteiligt ist, werden Sie per E-Mail und/oder durch einen auffälligen Hinweis auf unserer Website über jede Änderung der Eigentumsverhältnisse, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten informiert.
Wir können Ihre persönlichen Daten mit Ihrer vorherigen Zustimmung auch an Dritte weitergeben.

3. Wie wir personenbezogene Daten ins Ausland übertragen

  • a. Internationale Übermittlung an Dritte

Diese Datenschutzrichtlinie gilt auch dann, wenn wir personenbezogene Daten an Dritte in andere Länder weitergeben. Wir haben angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben, wo auch immer sie übertragen werden. Wenn wir personenbezogene Daten von Personen im Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR"), in der Schweiz oder im Vereinigten Königreich ("UK") weitergeben, verwenden wir die Standardvertragsklauseln (die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden) und das UK International Data Transfer Addendum (wie in unseren Datenverarbeitungsverträgen definiert, die in den Lizenzverträgen erwähnt werden) sowie gegebenenfalls zusätzliche Schutzmaßnahmen (wie sichere Verschlüsselungsmethoden nach kommerziellem Industriestandard zum Schutz von Kundendaten im Ruhezustand und bei der Übertragung, TLS für gehostete Websites, Web Application Firewall-Schutz und andere geeignete vertragliche und organisatorische Maßnahmen). Wir sind außerdem nach den Grundsätzen des EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF), des Swiss-U.S. Data Privacy Framework (Swiss-U.S. DPF) und der UK Extension to the EU-U.S. Data Privacy Framework (UK DPF) zertifiziert, um die Übertragung der von uns erfassten Daten aus dem EWR, der Schweiz und Großbritannien zu schützen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis unten.

  • b. Datenschutz-Rahmenvereinbarung

Cloud Linux Inc. hält sich an das EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF), das Swiss-U.S. Data Privacy Framework (Swiss-U.S. DPF) und die UK Extension to the EU-U.S. Data Privacy Framework (UK DPF), wie vom U.S. Department of Commerce festgelegt. Cloud Linux Inc. hat gegenüber dem U.S. Department of Commerce bestätigt, dass es die EU-U.S. Data Privacy Framework Principles (EU-U.S. DPF Principles) in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die es aus der Europäischen Union unter Berufung auf das EU-U.S. DPF erhält, einhält. Cloud Linux Inc. hat gegenüber dem U.S. Department of Commerce bestätigt, dass es die Swiss-U.S. Data Privacy Framework Principles (Swiss-U.S. DPF Principles) in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die es aus der Schweiz unter Berufung auf die Swiss-U.S. DPF erhält, einhält. Cloud Linux Inc. hat gegenüber dem U.S. Department of Commerce bestätigt, dass es die UK Extension to the EU-U.S. Data Privacy Framework Principles (UK DPF Principles) in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einhält, die es aus dem Vereinigten Königreich unter Berufung auf die UK DPF erhalten hat. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und den EU-U.S. DPF-Prinzipien und/oder den Swiss-U.S. DPF-Prinzipien und/oder den UK DPF-Prinzipien sind die Prinzipien maßgeblich. Um mehr über das Data Privacy Framework (DPF) Programm zu erfahren und um unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.dataprivacyframework.gov/.

In Bezug auf personenbezogene Daten, die gemäß dem Datenschutzrahmen erhalten oder übertragen werden, unterliegt CloudLinux den Ermittlungs- und Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission (FTC). Die Federal Trade Commission ist zuständig für die Einhaltung des EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) und der UK Extension to the EU-U.S. DPF sowie des Swiss-U.S. Data Privacy Framework (Swiss-U.S. DPF) durch CloudLinux.

Gemäß den Datenschutzbestimmungen haben Personen aus der EU, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten über sie in den Vereinigten Staaten aufbewahren. Auf Anfrage werden wir Ihnen Zugang zu den personenbezogenen Daten gewähren, die wir über Sie gespeichert haben. Sie haben auch das Recht, die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu korrigieren, zu ergänzen oder zu löschen. Personen, die Zugang zu ihren Daten wünschen oder die versuchen, unrichtige Daten zu korrigieren, zu ändern oder zu löschen, die gemäß dem Datenschutzrahmen in die Vereinigten Staaten übermittelt wurden, sollten ihre Anfrage an [email protected] richten . Auf die Aufforderung zur Löschung von Daten werden wir innerhalb eines angemessenen Zeitraums reagieren.

Wir bieten Ihnen eine individuelle Opt-out- oder Opt-in-Möglichkeit, bevor wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, die nicht unsere Vertreter sind, oder bevor wir sie für einen anderen Zweck verwenden als den, für den sie ursprünglich erhoben oder später genehmigt wurden. Wenn Sie die Verwendung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten einschränken möchten, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an [email protected].

In bestimmten Situationen kann es erforderlich sein, dass wir personenbezogene Daten auf rechtmäßige Aufforderungen von Behörden hin offenlegen müssen, z. B. zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung.

Die Verantwortlichkeit von Cloud Linux für personenbezogene Daten, die es in den Vereinigten Staaten gemäß den Data Privacy Frameworks erhält und anschließend an einen Dritten weitergibt, ist in den Data Privacy Frameworks Principles beschrieben. Insbesondere bleibt Cloud Linux nach den Datenschutzgrundsätzen verantwortlich und haftbar, wenn Dritte, die es mit der Verarbeitung personenbezogener Daten in seinem Namen beauftragt, dies in einer Weise tun, die nicht mit den Grundsätzen vereinbar ist, es sei denn, Cloud Linux weist nach, dass es für das Ereignis, das den Schaden verursacht hat, nicht verantwortlich ist.

In Übereinstimmung mit dem EU-U.S. DPF, dem Swiss-U.S. DPF und dem UK DPF verpflichtet sich Cloud Linux Inc., ungelöste Beschwerden bezüglich unseres Umgangs mit personenbezogenen Daten, die wir unter Berufung auf das EU-U.S. DPF, das Swiss-U.S. DPF und das UK DPF erhalten haben, an VeraSafe weiterzuleiten, einen Anbieter für alternative Streitbeilegung mit Sitz in den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union. Wenn Sie von uns keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde im Zusammenhang mit den DPF-Grundsätzen erhalten oder wenn wir Ihre Beschwerde im Zusammenhang mit den DPF-Grundsätzen nicht zu Ihrer Zufriedenheit behandelt haben, besuchen Sie bitte VeraSafe Data Privacy Framework Dispute Resolution Procedure für weitere Informationen oder um eine Beschwerde einzureichen. Die Dienstleistungen von VeraSafe sind für Sie kostenlos. Weitere Informationen zu VeraSafe, einem Anbieter von alternativen Streitbeilegungsverfahren, finden Sie in Abschnitt 10(c) unten.

DER ZUGANG ODER DIE NUTZUNG UNSERER SEITEN ODER DIENSTLEISTUNGEN ODER DIE ANDERWEITIGE BEREITSTELLUNG VON INFORMATIONEN AN UNS ODER UNSERE KUNDEN BEDEUTET DIE ZUSTIMMUNG ZUR MÖGLICHEN ÜBERTRAGUNG, VERARBEITUNG UND SPEICHERUNG DIESER INFORMATIONEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN.

5. Wie wir persönliche Daten speichern und sichern

  • a. Datenspeicherung und Sicherheit

Wir setzen eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder Ihre persönlichen Daten eingeben, übermitteln oder abrufen. Wir bieten die Verwendung eines sicheren Servers an. Alle übermittelten sensiblen Daten werden mit Hilfe der TLS-Technologie (Transport Layer Security) an unsere Datenbank übertragen und dort gespeichert, so dass nur Personen mit besonderen Zugriffsrechten auf unsere Systeme darauf zugreifen können und verpflichtet sind, die Daten vertraulich zu behandeln. Kreditkarteninformationen werden direkt an den Zahlungsdienstleister übermittelt und nicht auf unseren Servern gespeichert. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns unter [email protected] kontaktieren oder unseren Webbereich Sicherheit und Compliance besuchen.

  • b. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Wie lange wir die über Sie gesammelten Informationen aufbewahren, hängt von der Art der Informationen und der Art und Weise ab, wie wir sie sammeln und speichern. Beispielsweise werden Audio- und Videonachrichten in Meetings 1 Jahr nach dem letzten Videogespräch zwischen Ihnen und CLOUDLINUX gespeichert, das im Rahmen von Supportleistungen geführt wurde. Nach einem angemessenen Zeitraum werden wir Ihre Daten entweder löschen oder anonymisieren oder, falls dies nicht möglich ist, Ihr Konto in unserer Datenbank als "gelöscht" oder "geschlossen" kennzeichnen und es von jeder weiteren Nutzung ausschließen, bis eine Löschung möglich ist.

Wir speichern personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wenn dies aus berechtigten geschäftlichen Gründen erforderlich ist (z. B. um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen).

Wenn wir keine weitere legitime geschäftliche Notwendigkeit haben, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, löschen wir die Informationen sicher oder anonymisieren sie oder, falls dies nicht möglich ist, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sicher und isolieren sie von jeder weiteren Verarbeitung, bis die Löschung möglich ist. Wir löschen diese Daten zu einem früheren Zeitpunkt, wenn Sie dies wünschen, wie im Abschnitt "Ihre Datenschutzrechte und Wahlmöglichkeiten" unten beschrieben.

6. Cookies oder andere Verfolgungstechnologien

  • a. Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine Zeichenfolge enthält, die an Ihren Computer gesendet wird, wenn Sie eine Website besuchen. Wenn Sie die Website erneut besuchen, ermöglicht das Cookie dieser Website, Ihren Browser zu erkennen. Cookies können Benutzereinstellungen und andere Informationen speichern.

Cookies dienen dazu, Ihnen Zeit zu sparen oder dem Webserver mitzuteilen, dass Sie zu einer bestimmten Seite zurückgekehrt sind.

Cookies, die vom Eigentümer der Website (in diesem Fall CLOUDLINUX) gesetzt werden, werden als "First Party Cookies" bezeichnet. Cookies, die von anderen Parteien als dem Eigentümer der Website gesetzt werden, werden als "Drittanbieter-Cookies" bezeichnet. Cookies von Drittanbietern ermöglichen die Bereitstellung von Merkmalen oder Funktionen von Drittanbietern auf oder über die Website (z. B. Werbung, interaktive Inhalte und Analysen). Die Parteien, die diese Drittanbieter-Cookies setzen, können Ihren Computer sowohl beim Besuch der betreffenden Website als auch beim Besuch bestimmter anderer Websites erkennen. Ihre Zustimmung zu Cookies wird alle 6 (sechs) Monate erneuert oder wenn wir ein neues Drittanbieter-Cookie hinzufügen.

  • b. Warum verwenden wir Cookies?

Wir verwenden Cookies von Erstanbietern und Drittanbietern aus verschiedenen Gründen. Einige Cookies sind aus technischen Gründen erforderlich, damit unsere Websites funktionieren, und wir bezeichnen diese als "unbedingt notwendige" Cookies. Andere Cookies ermöglichen es uns, die Interessen unserer Nutzer zu verfolgen und gezielt zu verfolgen, um die Erfahrung auf unseren Websites und Dienstleistungen zu verbessern. CLOUDLINUX verfolgt zum Beispiel, welche Sites und Seiten Sie innerhalb von CLOUDLINUX besuchen, um festzustellen, welcher Teil der Site oder der Dienste am beliebtesten ist oder am häufigsten genutzt wird. Diese Daten werden verwendet, um Kunden, deren Verhalten darauf hindeutet, dass sie an einem bestimmten Themenbereich interessiert sind, maßgeschneiderte Inhalte und Werbeaktionen innerhalb der Website und der Dienstleistungen zu liefern. Dritte setzen über unsere Websites Cookies für Werbe-, Analyse- und andere Zwecke ein. Dies wird im Folgenden näher beschrieben.

  • c. Welche Arten von Cookies verwenden wir und wie verwenden wir sie?

Die spezifischen Arten von Cookies von Erstanbietern und Drittanbietern, die auf unseren Websites verwendet werden, und die Zwecke, die sie erfüllen. Eine Liste der von CLOUDLINUX verwendeten Cookies finden Sie in unserem Cookie-Banner, wenn Sie unsere Websites zum ersten Mal besuchen. Diese Cookies umfassen:

  • Streng Notwendige Cookies: Diese Cookies sind unbedingt erforderlich, um Ihnen die über unsere Websites verfügbaren Dienste zur Verfügung zu stellen.
  • Leistungs- und Funktions-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung und Funktionalität unserer Websites zu verbessern, sind aber für deren Nutzung nicht unbedingt erforderlich. Ohne diese Cookies können jedoch bestimmte Funktionen nicht mehr verfügbar sein.
  • Zielgerichtete Cookies: Targeting-Cookies werden verwendet, um Besucher zwischen verschiedenen Websites zu identifizieren, z. B. Inhaltspartner, Bannernetzwerke. Diese Cookies können von uns verwendet werden, um ein Profil der Besucherinteressen zu erstellen oder relevante Werbung auf anderen Websites anzuzeigen.
  • Nicht kategorisierte Cookies: Dies sind Cookies, die keiner anderen Kategorie angehören oder sich im Prozess der Kategorisierung befinden.
  • d. Log-Dateien

Wie bei den meisten Websites werden auch bei uns bestimmte Informationen automatisch erfasst. Diese Informationen können Internetprotokolladressen (IP), Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis-/Ausgangsseiten, die auf unserer Website aufgerufenen Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten umfassen, um Trends in der Gesamtheit zu analysieren und die Website zu verwalten.

  • e. Behavioral Targeting

Wir arbeiten mit einer dritten Partei zusammen, um unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unser Partner kann Cookies oder ähnliche Technologien verwenden, um Ihnen Werbung auf der Grundlage Ihrer Browsing-Aktivitäten und Interessen anzubieten. Wenn Sie interessenbasierte Werbung ablehnen möchten, klicken Sie hier (oder wenn Sie in der Europäischen Union wohnen, hier). Bitte beachten Sie, dass Sie weiterhin generische Werbung erhalten werden.

7. Ihre Datenschutzrechte und Wahlmöglichkeiten

  • a. Ersuchen um personenbezogene Daten

So wie wir unsere Rechte und Pflichten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, haben auch Sie bestimmte Rechte bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Rechte umfassen:

  • Recht auf Zugang: In Übereinstimmung mit Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen die Zwecke der Verarbeitung, die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden können. Dies ist jedoch kein absolutes Recht, und die Interessen anderer Personen können Ihr Recht auf Auskunft einschränken. Außerdem haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die gerade verarbeitet werden. Für zusätzlich angeforderte Kopien können wir eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten erheben.
  • Recht auf Berichtigung: In Übereinstimmung mit Art. 16 DSGVO haben Sie möglicherweise das Recht, von uns die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Je nach Zweck der Verarbeitung können Sie das Recht haben, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch Übermittlung einer ergänzenden Erklärung.
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): In Übereinstimmung mit Art. 17 GDPR haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Bitte bedenken Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren können, wenn sie noch erforderlich sind für:
    • - die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung;
    • - archivarische, historische oder wissenschaftliche Forschung oder statistische Zwecke; oder
    • - Ermittlung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In Übereinstimmung mit Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken. In diesem Fall werden die betreffenden personenbezogenen Daten entsprechend gekennzeichnet und dürfen von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden.
  • Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten: Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und/oder die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an eine andere Stelle zu verlangen.
  • Recht auf Widerspruch: Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 7 III DSGVO erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Widerrufserklärung ist an uns zu richten und muss schriftlich oder per E-Mail oder Fax erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass wir zum Schutz Ihrer persönlichen Daten Ihre Identität mit einer Methode überprüfen können, die der Art Ihrer Anfrage entspricht. Sie haben das Recht, die oben beschriebenen Rechte frei von Diskriminierung auszuüben.

Wir werden Ihrem Antrag auf Änderung, Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten innerhalb eines angemessenen Zeitraums nachkommen und Sie über die von uns getroffenen Maßnahmen informieren. In einigen Fällen können Ihre Rechte eingeschränkt sein, z. B. wenn die Erfüllung Ihrer Anfrage die Rechte anderer beeinträchtigen würde, unsere Fähigkeit, eine von Ihnen angeforderte Dienstleistung zu erbringen, oder unsere Fähigkeit, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und unsere gesetzlichen Rechte durchzusetzen.

Wenn Sie Kunde oder Interessent sind oder anderweitig mit einem CLOUDLINUX-Kunden interagieren, der unsere Dienste nutzt, und Ihre vom Kunden kontrollierten Daten einsehen, korrigieren, ändern oder löschen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den betreffenden Kunden. CLOUDLINUX fungiert als Auftragsverarbeiter für unsere Kunden und wird gegebenenfalls mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um diese Wünsche zu erfüllen.

  • b. Abmeldung von unseren Mitteilungen

Wenn Sie sich für ein Konto registrieren, werden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen regelmäßig E-Mails zu Werbe- und Transaktionszwecken zu senden. Aus Respekt vor Ihrer Privatsphäre können Sie den Erhalt von Werbe-E-Mails beenden, indem Sie die in diesen E-Mails enthaltenen Anweisungen zum Abbestellen befolgen oder uns unter [email protected] kontaktieren .

In seltenen Fällen senden wir Ihnen auch dienstbezogene E-Mail-Ankündigungen, wenn dies erforderlich ist. Sie haben keine Möglichkeit, diese E-Mails abzubestellen, da es sich nicht um Werbe-E-Mails handelt.

  • c. Abmeldung von den Mitteilungen unseres Kunden

Unsere Kunden sind allein für ihre eigenen Marketing-E-Mails und andere Mitteilungen verantwortlich; wir können Sie nicht von deren Mitteilungen abmelden. Personen, die mit einem CLOUDLINUX-Kunden in Kontakt stehen, können sich von den Marketingmitteilungen unserer Kunden abmelden, indem sie auf den Link "Abmelden" klicken, der sich am Ende ihrer E-Mails befindet, oder indem sie sich direkt an sie wenden.

8. Kalifornische Datenschutzrechte

  • a. Anwendbarkeit

Dieser Abschnitt gilt nur für Verbraucher in Kalifornien. Er beschreibt, wie wir die persönlichen Daten kalifornischer Verbraucher in unserer Rolle als Unternehmen erfassen, verwenden und weitergeben, sowie die Rechte, die für diese Einwohner gelten. Wenn Sie aufgrund einer Behinderung oder einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, auf diese Datenschutzrichtlinie zuzugreifen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen die benötigten Informationen in einem für Sie zugänglichen alternativen Format zur Verfügung stellen können.

Für die Zwecke dieses Abschnitts hat "Persönliche Informationen" die Bedeutung, die im kalifornischen Verbraucherschutzgesetz ("CCPA") festgelegt ist.

  • b. Wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, verwenden und weitergeben

Wir können die folgenden gesetzlich vorgeschriebenen Kategorien von persönlichen Daten sammeln:

  • Identifikatoren, wie Namen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, physische Adressen, E-Mail-Adressen. Wir sammeln diese Informationen direkt von Ihnen oder aus Drittquellen.
  • Internet- oder Netzwerkinformationen, wie z. B. der Browser- und Suchverlauf. Wir sammeln diese Informationen direkt von Ihrem Gerät.
  • Geolokalisierungsdaten, wie z. B. die IP-Adresse. Wir sammeln diese Informationen von Ihrem Gerät.
  • Andere personenbezogene Daten, wenn Sie online, telefonisch oder per Post mit uns interagieren, wenn Sie Hilfe über unsere Helpdesks oder andere Support-Kanäle erhalten, wenn Sie an Kundenumfragen oder Wettbewerben teilnehmen oder wenn Sie den Service nutzen.

Die geschäftlichen und kommerziellen Zwecke, für die wir diese Informationen sammeln, werden in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Die Kategorien von Dritten, an die wir diese Informationen für einen geschäftlichen Zweck "weitergeben", sind in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

  • c. Ihre Rechte in Kalifornien

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln oder speichern. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht absolut sind und dass wir in bestimmten Fällen Ihre Anfrage ablehnen können, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Das Auskunftsrecht bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns zu verlangen, dass wir Ihnen mitteilen, welche personenbezogenen Daten wir in den letzten 12 Monaten über Sie erhoben, verwendet und weitergegeben haben.

Das Recht auf Löschung bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Löschung der von uns gesammelten oder aufbewahrten personenbezogenen Daten zu verlangen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen.

Das Recht auf Nicht-Diskriminierung bedeutet, dass Sie keine diskriminierende Behandlung erfahren, wenn Sie eines Ihrer Datenschutzrechte wahrnehmen.
CLOUDLINUX verkauft keine personenbezogenen Daten an Dritte (gemäß California Civil Code §§ 1798.100-1798.199, auch bekannt als California Consumer Privacy Act of 2018).

  • d. Wie Sie Ihre kalifornischen Rechte wahrnehmen

Sie können Ihre Rechte selbst ausüben oder alternativ einen Bevollmächtigten benennen, der diese Rechte in Ihrem Namen ausübt. Bitte beachten Sie, dass wir zum Schutz Ihrer persönlichen Daten Ihre Identität mit einer Methode überprüfen, die der Art Ihrer Anfrage entspricht. Wir können auch verlangen, dass Ihr Bevollmächtigter eine schriftliche Erlaubnis von Ihnen hat, in Ihrem Namen Anfragen zu stellen, und wir müssen möglicherweise auch die Identität Ihres Bevollmächtigten überprüfen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

Bitte verwenden Sie die nachstehenden Kontaktangaben, wenn Sie dies wünschen:

  • Zugang zu dieser Richtlinie in einem alternativen Format;
  • Nehmen Sie Ihre Rechte wahr;
  • Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte oder unsere Datenschutzpraktiken; oder
  • Benennen Sie einen Bevollmächtigten, der in Ihrem Namen einen Antrag stellt.

9. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, unseren Datenschutzpraktiken oder Ihrem Umgang mit dieser Website haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, indem Sie die nachstehenden Informationen verwenden:

Cloud Linux Inc.

2318 Louis Rd, Suite B

Palo Alto, CA 94303, USA

[email protected]

10. Weitere wichtige Informationen zum Datenschutz

  • a. Wir verkaufen niemals persönliche Daten

Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte verkaufen.

  • b. Informationen über Kinder

Die Produkte und/oder Dienstleistungen von CLOUDLINUX richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren, und wir erfassen nicht wissentlich persönliche Daten von Kindern unter 16 Jahren. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind uns ohne Ihre Zustimmung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der oben genannten Angaben, damit wir Maßnahmen ergreifen können, um diese Daten zu entfernen und alle Konten, die Ihr Kind bei uns eingerichtet hat, zu löschen.

  • c. Beilegung von Streitigkeiten

Für den Fall, dass eine Datenschutzbeschwerde oder ein Streitfall in Bezug auf personenbezogene Daten, die CloudLinux unter Berufung auf das Data Privacy Framework (oder einen seiner Vorgänger) erhalten hat, nicht durch die internen Prozesse von CloudLinux gelöst werden kann, haben wir uns bereit erklärt, am Streitbeilegungsverfahren des VeraSafe Data Privacy Framework teilzunehmen. Vorbehaltlich der Bedingungen des VeraSafe Data Privacy Framework Dispute Resolution Procedure. wird VeraSafe Ihnen kostenlos angemessene Rechtsmittel zur Verfügung stellen. Um eine Beschwerde bei VeraSafe einzureichen und am VeraSafe Data Privacy Framework Dispute Resolution Procedure teilzunehmen, übermitteln Sie bitte die erforderlichen Informationen hier: https://www.verasafe.com/privacy-services/dispute-resolution/submit-dispute/

Für den Fall, dass eine Beschwerde oder ein Streitfall nicht durch das interne Verfahren von CloudLinux gelöst werden kann, haben wir uns außerdem bereit erklärt, mit den Datenschutzbehörden der EU und des Vereinigten Königreichs sowie dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten zusammenzuarbeiten und an den Streitbeilegungsverfahren des von diesen Datenschutzbehörden eingerichteten Gremiums teilzunehmen.

  • d. Links von Drittanbietern

Gelegentlich können wir nach eigenem Ermessen Links zu unseren Handelspartnern (Produkte oder Dienstleistungen Dritter) auf unseren Websites einfügen. Die Websites dieser Drittanbieter haben separate und unabhängige Datenschutzrichtlinien. Wir übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt und die Aktivitäten dieser verlinkten Websites. Nichtsdestotrotz sind wir bestrebt, die Integrität unserer Websites zu schützen und freuen uns über jedes Feedback zu diesen Websites Dritter.

  • - Testimonials

Wir veröffentlichen auf unseren Websites persönliche Erfahrungsberichte zufriedener Kunden sowie andere Empfehlungen. Mit Ihrem Einverständnis können wir Ihr Zeugnis zusammen mit Ihrem Namen veröffentlichen. Wenn Sie Ihr Zeugnis aktualisieren oder löschen möchten, können Sie uns unter [email protected] kontaktieren.

  • - Widgets für soziale Medien

CloudLinux-Websites können Links enthalten, die Sie zu anderen Websites oder Diensten führen, deren Datenschutzpraktiken von unseren abweichen können. Ihre Nutzung und alle Informationen, die Sie an eine dieser Drittanbieter-Websites übermitteln, unterliegen deren Datenschutzrichtlinien, nicht dieser.

E-Mail

Beitreten

4,500

Linux & Open Source
Fachleute!

Abonnieren Sie
unseren Newsletter